ACP - therapie

 

 

Nutzen Sie Ihr eigenes Blut und die darin vorhandenen Wachstumsfaktoren als Massnahme zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Arthrose, akuten Sportverletzungen und chronischen Schmerzen an Sehnen. 

 

Vorteile der Therapie

  • Ambulant
  • Schnell (< 30 Min.)
  • Körpereigene und dadurch verträgliche Wirkstoffe
  • Ideal bei leichten bis mittleren Arthrosen und Sehnenschmerzen

 

Ablauf der Therapie

Es wird Ihnen etwas venöses Blut entnommen und sofort zentrifugiert. Das heisst es werden die körpereigenen Wirkstoffe in konzentrierter Form gewonnen. Dazu gehören vor allem die Thrombozyten (Blutplättchen). Dieses Plasma wird unmittelbar darauf in das betroffene Gelenk oder in die verletzte Stelle im Muskel oder Sehne injiziert. Die Wachstumsfaktoren setzen sich frei und fördern den Wiederaufbau des verletzten Gewebes und hemmen schmerzhafte Entzündungen. Die Behandlung wird je nach Verletzung und Erkrankung ca. 2 bis 4x im Wochenabstand wiederholt.

 

Kosten

Die Kosten für die Aufbereitung des Blutes, die Blutentnahme und das Material belaufen sich auf CHF 150.- pro Injektion. Diese Kosten werden Ihnen separat in Rechnung gestellt. Eine Abrechnung über die Krankenkasse ist nicht garantiert. 

 

    

STANDORT

Orthopädie Wasserschloss

Fröhlichstrasse 7

5200 Brugg

 

Anfahrt

ÖFFNUNGSZEITEN

Verkürzte Öffnungszeiten während der Coronakrise:

Telefonisch sind wir werktags von 09.00 und 12.00 Uhr erreichbar. Ansonsten über das Kontaktformular. 

 

Montag - Freitag  aktuell ungültig

8.30 - 12.00 Uhr I 13.30 - 17.00 Uhr

 

 

Sprechstunde nach Vereinbarung

KONTAKT

Telefon 056 442 22 92

 

Kontaktformular